neu filtern und sortieren

Was dieser Artikel bewegt

106
0
0
106

Flüsse, Seen und Bäche betroffen: Multiresistene Keime in Gewässern nachgewiesen

Flüsse, Seen und Bäche betroffen: Multiresistene Keime in Gewässern nachgewiesen

7. Februar 2018

Multiresistene Keime sind der Alptraum eines jeden Behandlers. Die meisten Antibiotika sind gegen sie wirkungslos, was im schlimmsten Fall zum Tod des Patienten führen kann. Resistenzen bilden sich vorwiegend dort, wo viel Antibiotika eingesetzt wird, also Kliniken und Krankenhäusern. Untersuchungen aus Niedersachsen lassen nun aufhorchen, multiresistente Keime wurden dort jetzt auch in Gewässern nachgewiesen.