Verdächtiger im Mordfall Marinowa wird bald nach Bulgarien überstellt