Rettungsaktion: 30 Tonnen Rüebli sollten untergepflügt werden